Magdeburg bietet manche Möglichkeiten um Kampfsport zu betreiben. Auf dieser Seite finden Sie passende Gyms, die Boxen, Kickboxen, Karate, Thaiboxen und MMA bieten. Weiter abwärts auf dieser Seite finden Sie Kampfschulen in Magdeburg. Aus diesen können Sie eine aussuchen und dort ein Probetraining vereinbaren. Die Gelegenheiten Kampfsport in Magdeburgzu betreiben sind abhängig von dem Angebot des jeweiligen Kampfschule.

 

39er

Angebot: Muay Thai, Brazilian Jiu Jitsu, Karate, MMA, Wing Tsun

Straße: Halberstädterstraße 37

Zu den Trainingszeiten

 

Bevor Sie sich für eine genaue Kampfsportart entschließen, müssen Sie sich bedenken, ob Sie ebenfalls mit den Kicks, am Boden oder ausschließlich mit den Händen trainieren möchten. Sowie Sie ausschließlich die Schläge einsetzen möchten, sollte Boxen der beste Sportart für Sie sein. Boxen ist die einzige Kampfsportart in welcher bloß mit den Fäusten gekämpft wird. Falls Sie auch ihre Tritte benutzen möchten, müssen Sie sich für Kickboxen, Karate oder Kung-Fu vornehmen. Dort werden genauso Kicks trainiert. In Magdeburggibt es ebenso dazu passende Kampfsportschulen. Für den Fall, dass Sie den Bodenkampf, somit Würfe und Hebel, benutzen möchten, sollte Sie sich die Sportarten Brazilian Jiu Jitsu oder Judo mal testen. Dort wird ausschließlich am Boden trainiert. Schläge und Kicks sind dort untersagt.

Kampfkunst ist eine ideale Möglichkeit ihr Selbstvertrauen zu stärken. Im Kampfsporttraining lernen Sie sich durchzusetzen und ihren Talenten zu verlassen. Außerdem gibt das Kampfsporttraining ihnen ein besseres Körperempfinden, was ebenfalls für eine größere Selbstsicherheit sorgt.Sie möchten ihr Selbstvertrauen steigern? Dan ist Kampfsport die ideale Entscheidung. Über das Vertrauen in ihre Fähigkeiten werden Sie sich erfolgreicher aufbauen können. Weiterhin sorgt das über das Training bessere Körpergefühl für vielmehr Selbstsicherheit.

In jeden Kampfarten wird der ganze Corpus beansprucht. Selbst beim Faustkampf (und natürlich auch beim Thaiboxen, Kickboxen sowie MMA) kommt es auf die Beinarbeit an. Beinübungen werden von fast jeden Trainern in das Training mit eingebunden. Außerdem wird das Herz-Kreislauf-System trainiert, was sich schön auf die Gesundheit und auf die Ausdauer auswirkt.

Anders als bei dem typischen Kraftsport hat man bei dieser bewegungsreichen Kampfsportarten erheblich vielmehr Bewegung. Das Workout macht wesentlich mehr Freude, zumal man mit anderen zu zweit trainiert und man dabei neue einzigartige Leute kennenlernt.

Versprochen, es lohnt sich zudem gleichwohl einmal ein beliebiges Kampfsporttraining zu wagen. Die Beginner feiern sich stets, sofern sie erstmalig dabei sind und es selbst erlebt haben.

Menü schließen