Potsdam bietet diverse Möglichkeiten um Kampfsport zu betreiben. Unerheblich ob Kickboxen, Muay Thai, MMA, Karate oder Boxen, auf dieser Seite begegnen Sie ihr passendes Gym. Weiter abwärts auf dieser Homepage finden Sie Kampfschulen in Potsdam. Aus diesen können Sie eine aussuchen und dort ein kostenloses Training vereinbaren. Die Möglichkeiten Kampfsport in Potsdam zu betreiben sind bedingt von dem Angebot des jeweiligen Kampfsportstudios.

 

Fuchsbaum

Angebot: MMA, Brazilian Jiu Jutsu

Straße: Dortustraße 62

Trainingszeiten öffnen

 

Im Voraus Sie sich zugunsten eine passende Kampfkunstart entschließen, sollten Sie sich bedenken, ob Sie ebenfalls mit den Beinen, am Boden oder allein mit den Fäusten trainieren möchten. Wenn Sie nur die Schläge benutzen wollen, sollte Boxen der beste Sportart für Sie sein. Boxen ist die einzige Kampfsportart in welcher bloß mit den Fäusten gekämpft wird. Falls Sie außerdem ihre Tritte benutzen möchten, sollten Sie sich für Kickboxen, Karate oder Kung-Fu vornehmen. Dort werden genauso Die Beine trainiert. In Potsdam gibt es sogar zu diesem Zweck passende Schulen. Wenn Sie den Bodenkampf, also Würfe oder Hebel, einüben wollen, sollte Sie sich die Kampfsportarten Brazilian Jiu Jitsu oder Judo mal ansehen. Da wird jedoch am Boden gekämpft. Schläge und Tritte sind hier untersagt.

Kampfsport ist eine gute Option ihr Selbstwertgefühl zu verstärken. Im Kampfsporttraining lernen Sie sich durchzusetzen und ihren Talenten zu vertrauen. Zudem gibt das Kampfsporttraining ihnen ein verbessertes Körpergefühl, was ebenfalls für eine stärkere Selbstsicherheit sorgt.Sie möchten ihr Selbstbewusstsein aufbessern? Dan ist Kampfkunst die beste Wahl. Der Sport sorgt dafür, dass Sie ihren Stärken verlassen und mit Durchsetzungskraft Erfolg aufweisen. Weiterhin erzeugt das über das Kampfsporttraining verbesserte Körperempfinden für vielmehr Selbstbewusstsein.

Unwesentlich welchen Kampfkunst Sie nachgehen, es wird permanent der komplette Body beansprucht. Auch beim Faustkampf (und selbstverständlich auch beim Muay Thai, Kickboxen sowie MMA) kommt es auf die Beine an. Deshalb bringen viele Trainer immerzu mal erneut Beinübungen in das Training ein. Außerdem wird das Herz-Kreislauf-System trainiert, was sich gut auf die Allgemeine Gesundheit und auf die Kondition auswirkt.

Unwesentlich welchen Kampfkunst Sie nachgehen, es wird permanent der komplette Body beansprucht. Auch beim Faustkampf (und selbstverständlich auch beim Muay Thai, Kickboxen sowie MMA) kommt es auf die Beine an. Deshalb bringen viele Trainer immerzu mal erneut Beinübungen in das Training ein. Außerdem wird das Herz-Kreislauf-System trainiert, was sich gut auf die Allgemeine Gesundheit und auf die Kondition auswirkt.

Garantiert, es garantiert sich darüber hinaus aber mal ein Workout zu wagen. Die Ersties freuen sich permanent, sofern ebendiese erstmalig hierbei sind und es selbst erlebt haben.

Menü schließen