Mit dem Gym Finder kannst du schnell und einfach eine Kampfsportschule aus deiner Stadt finden. 

Kampfsport

Kampfsport

Finde dein Studio für Muay Thai, Kickboxen, Boxen, Karate, MMA und Brazilian Jiu Jitsu.

Gym finden

Selbstverteidigung

Selbstverteidigung

Krav Maga ist ein speziell zur Selbstverteidigung entwickeltes System.

Gym finden

Newsletter

Newsletter

Du brauchst Tipps vor und für dein Training? Dann ist unser Newsletter genau der richtige für dich.

Mehr Infos

  1. Entscheide ob du Kampfsport oder Selbstverteidigung betreiben möchtest
  2. Wähle deine Stadt aus. Es stehen Gyms und Vereine aus den meisten deutschen Städten zu Verfügung
  3. Vergleiche die Gyms untereinander und entscheide dich für eins. Du kannst zuerst ein Probetraining absolvieren, bevor du eine Mitgliedschaft abschließt.

 

Kostenloses Probetraining

Die meisten Kampfsportschulen bieten ein (oder mehrere) kostenloses Probetraining an. Du bist gut beraten dir mehrere Studios anzusehen.

Einfach vergleichbar

Anhand der Listen kannst du die Anbieter einfach vergleichen.

 

FAQ

Welche Kampfsportart ist am effektivsten?

Generell muss man sagen, dass es auf den Kämpfer ankommt und nicht auf die Sportart. Ein guter Kämpfer ist einem schwächeren überlegen, egal welche Sportart er betreibt. Es gibt aber seit jener Zeit, versuche verschiedene Kampfsportarten gegeneinander antreten zu lassen. Angefangen hat dies mit K1. Im K1 kämpften Kickboxer, Thaiboxer, Karateka, Teakwondo-Kämpfer und klassische Boxer gegeneinander. Es kam heraus, dass Kickboxer und Muay Thais den anderen Sportlern überlegen waren. Dann kam das MMA. Im MMA kämpften die zuvor genannten Sportler auch gegen Bodenkämpfer (z.B. Brazilian Jiu Jitsu, Ringen, Judo). Dabei stellte sich heraus, dass Bodenkämpfer, allen voran die aus dem Brazilian Jiu Jitsu, am besten abschnitten. Jedoch lernten die Thai- und Kickboxer die Angriffe der BJJs abzuwehren und konnten so auch kämpfe für sich entscheiden.

Fazit: Thai- bzw. Kickboxen und Brazilian Jiu Jitsu ist die effektivste Kampfsportarten. Es kommt aber eben darauf an, was einem mehr liegt: der Bodenkampf oder der Stehkampf.

 

Was ist Kampfsport?

Kampfsport entstand aus der Kampfkunst. Diese wiederum aus einem Kriegswerkzeug.

Kriegswaffe -> Kampfkunst -> Kampfsport

Bevor es Pistolen und andere Waffen gab, kämpften die Menschen mit ihrem Körper gegeneinander um Land und Besitz. Als die Kriege vorbei waren erkannte man die Eleganz in den Kampfbewegungen. Die Kampfkunst war geboren. Mit der Zeit wollen die Menschen wissen wer die Kampfbewegungen besser beherrschte, also traten sie gegeneinander an. So entstand der Kampfsport.

 

Welche Kampfsportart ist die beste für Selbstverteidigung?

Dies ist leicht zu beantworten. Am besten zur Selbstverteidigung ist MMA, weil man dort auf jede mögliche Kampfsituation vorbereitet wird. Jedoch ist das Beste zur Selbstverteidigung ein Selbstverteidigungssystem und kein Kampfsport. Wenn du dich nur verteidigen willst ist eindeutig Krav Maga das beste für dich.

 

Menü schließen